Die Auswirkungen auf das Nuri Bitcoin Ertragskonto


Celsius erklärte, dass sie diese Maßnahme ergriffen haben, um die Liquidität und den reibungslosen Ablauf für die gesamte Community zu stabilisieren. Während die Auszahlungsfunktion pausiert wird, werden Erträge jedoch weiterhin angerechnet. 


Für das Nuri Bitcoin Ertragskonto bedeutet das, dass Erträge auf deine Bitcoin nicht pausiert werden. Sie können wie gewohnt ausgezahlt werden, sobald diese Maßnahmen aufgehoben werden. Bis es weitere Updates gibt, haben wir beschlossen, auch die Investmentfunktion für unser Bitcoin Ertragskonto vorübergehend zu pausieren. 



Nuri bleibt transparent


Wir möchten, dass du die Kontrolle über deine Finanzen hast. Deshalb stehen wir in engem Kontakt mit Celsius in Bezug auf die Dauer dieser Auszahlungspause. Sobald wir weitere Neuigkeiten bezüglich des Status haben, informieren wir dich selbstverständlich umgehend. 


Nuri bleibt aktiv 


Wir möchten, dass du jederzeit ganz einfach Geld abheben und investieren kannst. Während Auszahlung und Investitionen für das Bitcoin Ertragskonto vorübergehend pausiert sind, sind unsere anderen Banking- und Investment-Features weiterhin aktiv.


Nuri bleibt für dich da


Wir verstehen, dass Geld ein sensibles Thema ist. Deshalb verpflichten wir uns, weiterhin für dich und deine Fragen da zu sein. Wir arbeiten weiterhin hart daran, diese Situation so schnell wie möglich zu klären und zu lösen – denn dein persönliches und finanzielles Wohlergehen haben für uns höchste Priorität.


Das vollständige Statement von Celsius findest du hier.  



Hinweis: Das Bitcoin Ertragskonto unterliegt einem separaten Vertrag mit und separaten Bedingungen unseres Partners Celsius Network, an dem Nuri nicht beteiligt ist. Mit dem Angebot des Bitcoin Ertragskontos vermittelt Nuri Geschäfte zum Erwerb und zur Veräußerung (hier: Sachdarlehen) von Finanzinstrumenten im Sinne von § 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 1 KWG (Anlagevermittlung). Bei der Vermittlung des Bitcoin Ertragskontos ist Nuri ausschließlich für Rechnung und unter Haftung der Solarisbank AG als vertraglich gebundene Vermittlerin im Sinne von § 2 Abs. 10 KWG tätig. Weitere Informationen findest du in unseren Sonderbedingungen und den Risikohinweisen zum Bitcoin Ertragskonto.