Oft gibt es zu viele Investitionsmöglichkeiten, aus denen man wählen kann. Einige sind zu kompliziert. Und andere sind sich so ähnlich, dass eine Auswahl sinnlos erscheint. Mit dem Allrounder können Anleger auf einfache Art und Weise ein ausgewogenes Portfolio aufbauen.

 

Der Allrounder ist eine Option für Anleger, die in ein ETF-basiertes Anlageprodukt investieren wollen, ohne dass sie jede einzelne Komponente selbst recherchieren und verwalten müssen.

 

Verabschiede dich von der Analyse-Paralyse


Mit dem Allrounder kannst du dir die schwierige Entscheidung darüber ersparen, in welchen Exchange Traded Fund (ETF) du investieren möchtest. Der Allrounder besteht aus nicht weniger als acht ETFs und kann Anlegern die Vielfalt einer ganzen Gruppe von Fonds mit nur einem Fingertipp bieten.

 

Außerdem ist der Allrounder eine gute Option für Anleger, die nicht viel Zeit mit der Verwaltung ihrer Anlagen verbringen oder jede Bewegung des Marktes beobachten möchten. Nuri Pots werden von unserem Partner, dem Bankhaus von der Heydt, auf der Grundlage von thematischem Investment-Know-how verwaltet.

 

Ein starkes Fundament für Anleger

 

Ein Dachfonds kann die besten ETFs der Welt für ein bestimmtes Anlageziel oder Thema kombinieren. Deshalb bilder der Allrounder Pot die Wertentwicklung von ETFs wie dem MSCI All Country World Index, um Zugang zu einer der am stärksten diversifizierten Positionen auf dem Markt zu erhalten, mit rund 3.000 Aktien aus über 50 Ländern.

 

Der Allrounder verfolgt auch die Indizes S&P 500 und STOXX Europe 600 – die einige der größten Unternehmen aus Europa und den USA verfolgen – sowie den MSCI Emerging Markets Index für große und mittelgroße Unternehmen in Entwicklungsländern. Zusätzlich, leder der Allrounder wird auch einen Betrag in Gold angelegt, um dein Portfolio zu stabilisieren.

 

Mit dem All-Rounder können Anleger ein starkes Fundament aufbauen und ein ausgewogenes Portfolio erstellen, das ETPs mit bewährter Erfolgsbilanz verfolgt.

 

blog-intext-etf-allrounder-nuri.png

Ein starker erster Schritt in ETF-basiertes Investieren

 

Investieren ist ein persönlicher Prozess. Es sollte Anlegern freistehen, in das zu investieren, was ihren Interessen und Zielen entspricht. Sich zu früh zu Spezialisieren kann jedoch bedeuten, dass die Vorteile eines ausgewogenen Portfolios nicht ausgeschöpft werden können. Für Anleger, die ihre Investitionen langfristig ausbauen wollen, kann es daher sinnvoller sein, ein breites Portfolio aus Schwellen- und Industrieländern aufzubauen. 

 

Mit dem Allrounder können Anleger eine klare Ansage für die Zukunft machen, denn sie investieren in ein Produkt, das sowohl die Effektivität von ETPs als auch die Diversifizierung eines Dachfonds nutzt. Der Allrounder bietet Anlegern eine einfache Möglichkeit, in ein Produkt zu investieren, das sowohl etablierte Unternehmen auf der ganzen Welt als auch die nächste Generation von Unternehmen in Schwellenländern verfolgt.