Es gibt eine Sache, die erfolgreiche Menschen von anderen unterscheidet. Und das ist nicht Ihr Kontostand – es ist ihr Mindset. Aber wie wirkt sich das eigene Mindset auf den Erfolg aus? Hier erfährst du, wie du mit dem richtigen Mindset dein Leben lang lernen und finanzielle Erfolge feiern kannst.


Starres Mindset vs. Wachstums-Mindset


Menschen mit einem starrem Mindset glauben, dass Intelligenz, Fähigkeiten und Chancen vorgegeben sind. So bist du der, der du bist. Und bleibst es auch.


Menschen mit einem Wachstums-Mindset glauben, dass man ein Leben lang wachsen, lernen und alles erreichen kann. Es kommt nur auf die richtige Einstellung und den eigenen Einsatz an. Für diese Menschen ist ihre Mentalität der Schlüssel zu einem erfüllten Arbeits- und Privatleben.


Auf die richtigen Worte kommt es an


Die Worte, die wir benutzen, um uns selbst zu beschreiben, sind wichtig. Wenn du beispielsweise negativ über deine Fähigkeiten sprichst, dein Vermögen zu vermehren oder deine Einnahmen zu erhöhen, verstärkt das nicht nur dein mangelndes Selbstbewusstsein. Nein, es führt sogar dazu, dass andere Menschen diese Einstellung von dir übernehmen.


Deshalb solltest du dich immer auf das Positive konzentrieren. Denn eine positive Einstellung setzt deinem gesunden Selbstbewusstsein keine Grenzen und du bist in der Lage, andere Menschen zu begeistern und mitzureißen. Wie das geht? Es ist eigentlich ganz einfach: Ergänze doch einfach mal den eher destruktiven Satz “Ich verdiene nicht genug Geld” mit den zwei folgenden Worten: “Noch nicht.” So kehrst du deine eigene Sicht auf dich als “Geringverdiener” einfach um in einen positiven Glauben an Wandel und Verbesserung.



blog-intext-financialminimalism-nuri (1).png

Aus Fehlern lernen


Es mag paradox klingen, aber die erfolgreichsten Menschen dieser Welt haben gelernt, Fehler zu lieben. Denn Fehler sind die beste Möglichkeit überhaupt zu lernen. Im Prinzip sind sie ja nichts anderes, als ein direktes Feedback deiner Umwelt auf dich - in Echtzeit.


Menschen mit einem Wachstums-Mindsetschauen objektiv auf ihre Fehler, lernen daraus und gehen gestärkt aus der Situation hervor. Deshalb solltest du dich nicht darauf versteifen, auf Anhieb die optimale finanzielle Situation für dich zu schaffen, sondern jeden Fehler auf dem Weg dorthin als Meilenstein begreifen. Denn aus Fehlern lernst du nicht nur viel über dich und deinen Bezug zu Geld, sie helfen dir auch, eine emotionale Widerstands- und Anpassungsfähigkeit zu entwickeln, die dir in jedem Bereich deines Lebens helfen wird.


Suche dir kleine Herausforderungen


Jede noch so kleine Herausforderung, die du meisterst, zeigt dir, dass du lernfähig und in der Lage bist, deine Ziele zu erreichen. Das stärkt deinen Charakter und dein Selbstbewusstsein - und letztendlich die Fähigkeit, deine finanzielle Zukunft selbst in die Hand zu nehmen.


Für einige Menschen mag die Herausforderung darin liegen, erst einmal den Mut aufzubringen, sich einen detaillierten Überblick über die eigenen Finanzen zu verschaffen. Für andere mag sie darin liegen, die eigene Anlagestrategie einmal von oben zu betrachten und eventuell ein paar Schritte zurück zu gehen. Manchmal muss man eben eine ganz andere Richtung einschlagen, um seine Ziele zu erreichen.


Veränderung beginnt heute


Das Verflixte an Veränderung ist, dass sie immer gleich morgen passieren soll. Aber die Arbeit beginnt heute. Deshalb solltest du dich immer fragen, was du heute dafür tun kannst, um deine finanziellen Träume Realität werden zu lassen.


Die Dringlichkeit des Wortes “heute” wird bei dir nicht nur eine Verhaltensänderung hervorrufen, sondern wird dir auch helfen, deine Ziele konsequent zu verfolgen. Heute könntest du beispielsweise beschließen, wöchentlich 50 € zur Seite zu legen, 20 Minuten am Tag für die Erweiterung deines Finanzwissens zu nutzen oder sogar dein erstes Investment zu tätigen - egal, wie klein es ist.


Ein Wachstums-Mindset zu entwickeln ist wichtig für alle, die ihr Vermögen vergrößern und ihre finanzielle Zukunft ausbauen möchten. Das Ändern des Mindsets ist anfangs schwierig und noch schwieriger ist es, zu erkennen, dass das Endziel nicht darin besteht, einen plötzlichen Vermögenszuwachs zu erzielen – sondern einen lebenslangen Prozess anzustreben. Trotzdem ist die Entwicklung eines Wachstums-Mindsets erfüllend, und hat nachhaltigen Einfluss auf dein persönliches und finanzielles Leben.